Projekt Beschreibung

Details:

  • Ich bin einseitig implantiert.

  • Als normale Hörgeräte nicht mehr funktionierten, entschied ich mich für die Implantation.

  • Die Umstellung war zu Beginn gar nicht so einfach, doch viel üben hilft.

  • Ich genieße es, mit meinen Mitmenschen zu kommunizieren.

Max

Ich heiße Max, komme aus Gleisdorf und habe einseitig ein Cochlea-Implantat. Meine Schwerhörigkeit ist vererbt, mit circa 40 Jahren benötigte ich Hörgeräte. Doch im Laufe der Zeit wurde mein Gehör immer schlechter. Rechts war es irgendwann mit einem herkömmlichen Hörgerät nicht mehr möglich. Also entschloss ich mich auf Anraten meiner HNO-Ärztin für ein Cochlea-Implantat.

Anfangs fiel es mir schwer, mich auf die vielen neuen Geräusche einstellen zu können. Aber heute möchte ich diese neuen Geräusche nicht mehr missen. Ich höre meine Umwelt und meine Mitmenschen wieder viel besser. Für mich ist es das Schönste, wieder in Gesellschaft der Menschen zu sein. Es ist eine Entscheidung fürs Leben, die sich aber mit der richtigen Einstellung auf jeden Fall lohnt. Ich rate allen Betroffenen, viel zu üben, um das bestmögliche Hörergebnis zu erzielen.

Jetzt kontaktieren

Mein wichtigster Tipp

Eine positive Einstellung ist entscheidend.

Max kontaktieren

Hast Du spezielle Fragen, die ich mit meiner Erfahrung und meinem Wissen beantworten kann? Dann melde Dich bei mir, ich freue mich, Dich kennenzulernen!

  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.