Die Welt hören – um zu lernen

Der Bildungsweg und die Möglichkeit zur persönlichen Entfaltung eines Kindes in Kindergarten und Schule ist eine der wichtigsten Säulen für dessen optimale Entwicklung und seinen späteren Lebenserfolg. Ist Ihr Kind von einer Hörbeeinträchtigung betroffen, scheinen Entwicklung des Kindes, die Schullaufbahn, die Berufswahl vor dem Hintergrund dieser Situation plötzlich in Frage gestellt. Gerade in dieser Phase ist es für Eltern wichtig, nicht allein gelassen zu werden.

Während etwa jedes tausendste neugeborene Kind unter Hörverlust leidet, sind es hingegen in der Altersgruppe von drei bis 17 Jahren bereits etwa fünf von 1000 Kindern. Bei vielen wird eine Schwerhörigkeit daher oft erst im Kindergarten wahrgenommen, auch weil sie es verstehen, sich in ihrem engsten Umfeld, in der Familie, anzupassen und ihr Defizit durch große Aufmerksamkeit auszugleichen. Erst die Folgeerscheinungen daraus, wie z. B. mangelnde Aufmerksamkeit und Ausdauer, Konzentrationsschwäche, emotionale Unsicherheit, Gehemmtheit und sozialer Rückzug oder Auffälligkeiten in der Sprache rufen zum Handeln auf. Je früher in diesem Falle die Hörversorgung dank moderner Technik gewährleistet ist und die spezifische therapeutische bzw. pädagogische Betreuung einsetzt, desto besser kann sich das betroffene Kind kognitiv entwickeln und mit seiner Umgebung barrierefrei kommunizieren.

Der Kontakt zu entsprechenden Experten und Beratungsstellen kann Eltern in ihrem Umfeld unterstützen, gibt Informationen und zeigt neue Perspektiven auf. Hier finden Sie optimale Unterstützung und Beratung für diesen wichtigen Lebensabschnitt Ihres Kindes!

MEDIZIN
Therapie
Pädagogik
Freizeit
Ansprüche & Tipps
Beratung
MEDIZIN
Therapie
Pädagogik
Freizeit
Ansprüche & Tipps
Beratung

Stimmen

Nutzer, Angehörige sowie Experten – sie alle eint die jahrelange persönliche Erfahrung mit dem Thema Hörverlust und dessen Lösung.

Wir als Lehrkräfte und Fachleute haben im Entscheidungsprozess natürlich eine beratende Funktion, aber letztlich entscheiden die Eltern, welche Methode der Erziehung und Ausbildung sie für ihr Kind wählen.

Dir. Mag. Katharina Strohmayer, BIG Wien

Nichts ist unmöglich!

Mein Name ist Höribald, ich kenne mich gut mit dem Thema Hörbeeinträchtigung aus und möchte Euch mit meinem Wissen helfen, Eurem Kind eine schöne und gelungene Kindergarten- und Schulzeit zu ermöglichen!

Weil ich noch sehr jung bin, ständig lerne und vielleicht trotzdem noch ein paar Fehler mache, habe ich als kleine Wiedergutmachung eine maßgeschneiderte Infobox für Euch zusammengestellt:

Infobox anfordern