Projekt Beschreibung

Details:

  • Ich bin beidseitig mit Cochlea-Implantaten versorgt.
  • Die Implantation hat sich sehr positiv auf mein Sozialleben ausgewirkt.
  • Ich liebe es, (auch leise) Geräusche in der Natur zu hören.
  • Schwierige Wege führen oft zu schönen Zielen.

Tanja

TestMein Name ist Tanja, ich komme aus Gleisdorf und bin selbst beidseitige Implantat-Trägerin. Im Jahr 2014 erlitt ich nach der Geburt meiner Tochter mehrere Hörstürze. Die Diagnose: schwergradiger Hörverlust auf beiden Seiten. Jedoch hatte ich bereits im Jugendalter Hörschwierigkeiten. Die Diagnose verschaffte mir schließlich Gewissheit und auch Erleichterung. Ich entschied mich für die Versorgung mit Cochlea-Implantaten, denn es gab keine andere Option für mich, jemals wieder hören zu können.

Mein Leben mit Hörimplantaten hat sich sehr positiv verändert. Ich kann wieder mehr unter Menschen gehen, telefonieren, Musik genießen, mich ohne Probleme mit meiner Familie und meinen Freunden unterhalten. Ich fühle mich wieder sicher im Alltag, auch mit zwei kleinen Kindern. Ich genieße es, Vogelgezwitscher und das Zirpen von Grillen zu hören, das konnte ich zuvor noch nie. Ich bin auch gerne in der Natur, meine Lieblingsgeräusche sind knirschende Blätter und rauschende Bäche. Ich kann außerdem meinen Beruf normal und ohne Probleme ausüben. Ein Leben ohne CIs kann ich mir heute nicht mehr vorstellen, sie haben mein Leben lebenswert gemacht.
Mein Ratschlag für Betroffene ist es, Hilfe anzunehmen (HNO-Arzt/Ärztin, Logopädie, CI-Techniker/Technikerinnen). Auch der Austausch mit anderen Betroffenen kann viel Kraft spenden.

Jetzt kontaktieren

Mein wichtigster Tipp

Austauschen und vielseitig Hilfe annehmen.

Tanja kontaktieren

Hast Du spezielle Fragen, die ich mit meiner Erfahrung und meinem Wissen beantworten kann? Dann melde Dich bei mir, ich freue mich, Dich kennenzulernen!